Das Dividendenstripping - es gibt noch einiges zu klären

Abbildung 1: Funktionsweise eines Cum-Ex- Geschäfts

Philipp Hafner, Redaktionsvolontär, Fritz Knapp Verlag, Frankfurt am Main - Meldungen über eventuelle Engagements deutscher Banken in sogenannte Cum-Ex-Geschäfte haben zuletzt ein breites öffentliches Echo gefunden. Über das Prinzip dieser Geschäfte sowie den aktuellen Stand der Ermittlungen berichtet der Autor.

Cum-Ex-Geschäfte stellen eine kontroverse Variante des bereits in den späten 1970er Jahren vereinzelt auftretenden Dividendenstrippings …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.


X