Libor- und Euribor-Skandal und erste Konsequenzen

Tabelle 1: Charakteristika der Ermittlung der Referenzzinssätze Libor, Euribor und Eonia bis 2013

Prof. Dr. Jochen Beißer, Professur für Finanzwirtschaft, und Prof. Dr. Oliver Read, CFA, Professur im Fachgebiet Finanzierung des Studiengangs Business Law, beide Hochschule RheinMain in Wiesbaden - Rückblickend sind die Manipulationen von Finanzinstituten an wichtigen Referenzzinssätzen an den Kapitalmärkten als ein weiterer heftiger Rückschlag für die Vertrauensbildung der Branche in der Finanzkrise wahrnehmbar. Dass schon 2008 ein Manipulationsverdacht aufgekommen und zwischen 2010 und …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Hochschule RheinMain, Wiesbaden
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Hochschule RheinMain, Wiesbaden
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X