Neue Popularität für Aktienrückkäufe

Dr. Philipp Immenkötter Foto: Flossbach von Storch AG

Deutsche Dax- und M-Dax-Konzerne haben in den vergangenen Jahren immer häufiger von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, ihre eigenen Anteile zurückzukaufen. Niedrige Zinsen, hohe Kassenbestände und geringe Kurs-Gewinn-Verhältnisse haben aus Sicht des Autors Aktienrückkäufe zunehmend attraktiver erscheinen lassen. Für das laufende Jahr 2018 hält er einen Höchststand für realistisch. Im Rückblick auf den Einsatz des Instrumentes bei den …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X