Eine Welt ohne Banken?

Johann-Rudolf Flesch, Foto: J.-R. Flesch

Mit einem Blick zurück in die Entwicklung der modernen Volkswirtschaft verdeutlichen die Autoren zunächst den Nutzen der Banken in der Wirtschaft, um im Anschluss die semantische Frage zu stellen, ob es eine Zukunft für die Banken geben kann in der Zeit des disruptiven technologischen Wandels. Sie glauben nicht, dass sich die Bankprodukte im Kern ändern, sondern nur ihre "Verpackung". Zudem glauben Flesch und Kohlleppel, dass die sichtbarste Auswirkung des …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
bank und markt
cards Karten cartes
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X