Sparkassen I

Fremdbestimmtes Ertragspotenzial

Quelle: Sparkassenverlag

Das Ergebnis vor Steuern der 31 rheinischen Sparkassen konnte 2018 um 6,0 Prozent auf knapp 599 Millionen Euro gesteigert werden. Mit dieser Botschaft konnte Michael Breuer der Ertragsrechnung der Institute im Rheinischen Sparkassen- und Giroverband einen erfreulichen Aspekt abgewinnen. Doch der Präsident des RSGV hat auch offen eingeräumt, dass diese Entwicklung neben der ebenfalls erfreulichen Kostendisziplin der Sparkassen in erster Linie dem günstigen Bewertungsergebnis zu …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X