Mitarbeiter

Tarifabschluss in schweren Zeiten

Anfang Juli haben sich die Tarifparteien im privaten und öffentlichen Bankgewerbe auf einen Abschluss geeinigt, der für rund 190 000 betroffene Beschäftigte über eine Laufzeit von 29 Monaten in zwei Stufen eine Gehaltserhöhung von 4,0 Prozent vorsieht. Nachdem die Tonlage zu Beginn der Tarifverhandlungen Mitte Februar noch ziemlich unversöhnlich geklungen hatte, kann auf beiden Seiten jetzt natürlich nicht der Jubel ausbrechen, sondern es gilt für die Verhandlungsführer ihrer Klientel einen …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X