Redaktionsgespräch mit Arne Schönbohm

"Man kann das Thema IT-Sicherheit nicht ad acta legen"

Arne Schönbohm, Foto: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Mittlerweile ist vonseiten des Bundeskriminalamtes bekannt, dass eine Cyberattacke auf die DKB Anfang 2020, die Kunden stundenlang den Zugriff auf ihre Konten verwehrte, wohl durch zwei gelangweilte Jugendliche verschuldet wurde. Arne Schönbohm diskutiert im Gespräch, wie nahezu jeder Sicherheitslücken ausnutzen und sie gegen Unternehmen verwenden kann. Für den Schutz vor solchen noch recht einfachen Angriffen empfiehlt er einige Maßnahmen, die ohne großen …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X