Joachim Otto neuer Geschäftsführer der Close Brothers Asset Finance

Quelle: Close Brothers Asset Finance

Close Brothers Asset Finance (CBAF) hat Joachim Otto (53) mit der vertrieblichen Leitung der in Mainz ansässigen deutschen Tochtergesellschaft beauftragt. Er erweitert die CBAF-Geschäftsführung in Deutschland, die Bruno Oestreicher seit Anfang 2016 innehat und sich auf die Bereiche Kredit und Risiko konzentriert. Otto war zuvor bei der IKB-Leasing tätig und ist ein Branchenspezialist mit 30 Jahren Erfahrung. Sein beruflicher Hintergrund umfasst die Bereiche Sales und Sales Management, Business Development und General Management. „Wir freuen uns, Joachim Otto im Team begrüßen zu dürfen“, so Steve Gee, CEO der Industrial Equipment Division von Close Brothers Asset Finance. „Seine große Erfahrung und seine Kenntnisse des deutschen Leasing-Marktes machen ihn zu einem idealen Partner, um unser Team zu führen und weiterzuentwickeln.“ Gee weiter: „Dass wir einen Mitarbeiter von Ottos Format im Team begrüßen können, spricht Bände über die Entwicklung, die wir in Deutschland gemacht haben, und wir freuen uns darauf, in diesem Schlüsselmarkt weiter Fuß zu fassen.“ Die im Juni 2017 gegründete Close Brothers Asset Finance GmbH bietet flexible und maßgeschneiderte Finanzierungslösungen für mittelständische Unternehmen aus dem Baugewerbe, der verarbeitenden Industrie und der Druckbranche. Joachim Otto: „Das ist ein großer nächster Schritt in meiner Karriere und ich freue mich auf diese neue Herausforderung bei der Close Brothers Asset Finance GmbH."

Noch keine Bewertungen vorhanden

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 12. September 2019 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.

Buch-Tipp

Neuauflage!

Factoring boomt, und dies seit Jahren in einem Umfang wie kaum eine andere Finanzdienstleistung in Deutschland!



X