Ausnahmezustand

Philipp Otto, Chefredakteur FLF, FRANKFURT AM MAIN Foto: FKV

Deutschland befindet sich im Ausnahmezustand. Die Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus hat Politik, Gesellschaft und Wirtschaft fest im Griff. Schulen und Kitas sind dicht, der Aufenthalt im Freien ist nur in Kleingruppen erlaubt oder sogar ganz verboten, Büros sind verwaist, Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe geschlossen. Rund 480 000 Unternehmen befanden sich vor Ostern in Kurzarbeit, davon betroffen ist der Rekord von mehr als 2,4 Millionen Arbeitnehmern.

All …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.


X