Schwerpunkt Zukunft des Wohnens

Der deutsche Wohnungsmarkt im Niedrigzinsumfeld

Zwischen 2009 und 2012 sind die Preise neuer Wohnungen in deutschen Großstädten um 25 Prozent gestiegen. Neben der günstigen Konjunktur haben sicherlich auch die derzeit sehr niedrigen Zinsen zu dieser Entwicklung beigetragen. Sie lassen eine Anlage in Wohnimmobilien im Vergleich zu sonstigen Anlageklassen attraktiv erscheinen. Daneben gibt es Käufer, die vor allem am Erwerb für die Eigennutzung interessiert sind; sie nutzen die Gelegenheit zu einer günstigen Finanzierung.

Insofern …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Immobilien & Finanzierung

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X