Corestate: auf der Suche nach Kontinuität

Philipp Hafner

Wer kennt sie nicht, die berühmt-berüchtigte Bilanz nach 100 Tagen? Vor allem bei Führungskräften wird sie gerne herangezogen. Nicht immer handelt es sich dabei freilich um einen fairen Bewertungsmaßstab, gerade wenn der Betroffene ein ziemliches Chaos an seiner neuen Wirkungsstätte vorfindet. So auch im Fall von René Parmantier, der zum 1. Dezember 2020 das Amt als CEO von Corestate angetreten ist und nun Ende Februar nach knapp 100 Tagen im Amt erst …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X