EXPO REAL-SPECIAL

DAS "VERFLIXTE" JAHR 2020: AUSWIRKUNGEN DER PANDEMIE AUF DIE SPANISCHE HOTEL- UND TOURISMUSBRANCHE

Stefan Meyer, Foto: Monereo Meyer Abogados

Spanien leidet stärker als jedes andere Land in Europa unter der Corona-Pandemie. Vor allem die volkswirtschaftlich so wichtige Tourismusbranche blickt auf einen wahren Horrorsommer zurück: Anhaltend hohe Infektionsraten, Reisewarnungen und drohende Quarantäne hielten Millionen ausländischer Urlauber in diesem Jahr fern. Die Autoren analysieren die größtenteils verheerenden Auswirkungen der Pandemie auf die spanische Hotel- und Tourismusbranche. Einen kleinen …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Rechtsanwalt und Gründungspartner, Monereo Meyer Abogados
Immobilien & Finanzierung
Rechtsanwältin und Associate
Monereo Meyer Abogados, Madrid
Immobilien & Finanzierung

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X