Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Philipp Hafner

"Deutsche Versicherungen wollen ihre Immobilienquote steigern." So oder so ähnlich lautete die Kernbotschaft des EY-Trendbarometers der Assekuranz in den vergangenen Jahren eigentlich immer. Und auch im Jahr 2017 genießt dieser Satz nach der Befragung von 35 Branchenvertretern, die für rund 80 Prozent des Immobilienvermögens der Assekuranz stehen, Gültigkeit. Die Erklärung dafür ist relativ banal: Die Ausgangslage für Versicherer ist seit …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.


X