Moneyfarm: Kooperation mit Allianz

Quelle: Allianz Global Investors

Der digitale Vermögensverwalter Moneyfarm expandiert nach eigenen Angaben in den deutschen Markt. Dabei arbeite das Unternehmen eng mit der Allianz zusammen und biete in einer exklusiven Partnerschaft mit Allianz Global Investors ein gemeinsam entwickeltes Produkt an. Ab September sollen Kunden in das neue Angebot investieren können. Für den bis dahin laufenden Betatest habe Moneyfarm die 1822direkt als Partner gewonnen.

Den Kunden stehe bei Moneyfarm ETFs, aber auch aktiv gemanagte Fonds zur Verfügung. Die angebotenen Portfolios sollen auf einer Multi-Asset-Strategie von Allianz Global Investors basieren, der ein etablierter Risikooptimierungsprozess zugrunde liege. Die vom Kunden gewählte Asset-Allokation werde sowohl mit aktiv gemanagten Allianz Global Investors-Fonds, mit Produkten von Wettbewerbern und mit ETFs umgesetzt. Durch den Einsatz von ETFs soll ein Preisvorteil erzielt werden. Zudem biete Moneyfarm seinen Kunden die Möglichkeit, sich stets von einem Vermögensberater persönlich betreuen zu lassen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X