Ökonomische Konsequenzen durch Geldwäsche

Dr. Christoph H. Winnefeld, Foto: C. H.Winnefeld

Die Autoren gehen in diesem Artikel vor allem auf die ökonomischen Konsequenzen der Geldwäsche ein, die in viele Bereiche der Gesellschaft negativ hineinwirkt. Es wird darauf hingewiesen, dass die meisten der Folgen jedoch nicht unmittelbar bei der Geldwäsche entstehen. Vielmehr dominieren die langfristigen Gefahren für Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Die Kreditindustrie kann demnach durch Geldwäsche an Stabilität verlieren. Banken sehen sich …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

CAMS, CFE, CFCS, Risk Manager, Schwerpunkt Bekämpfung von Geldwäsche/ Terrorismusfinanzierung, Dozent für Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre, Hochschule Trier, Trier
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
cards Karten cartes
Hochschule Trier
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X