Wirtschaftsnobelpreis

Auktionen in Theorie und Anwendung

Der diesjährige Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften würdigt Robert Wilson und Paul Milgrom von der Stanford University für "Fortschritte in der Auktionstheorie und Erfindung neuer Auktionsformate". Die beiden folgen William Vickrey und Roger Myerson, die 1996 beziehungsweise 2007 für Beiträge zur Auktionsforschung ausgezeichnet wurden. Bob Wilson und Paul Milgrom setzen sich dadurch von den früheren Preisträgern ab, dass sie über die theoretische Analyse hinaus neue Auktionsformate für …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X