Sparkassen

Hört auf zu jammern

Dr. Rolf Gerlach, Präsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe.

Die Worte waren eindeutig gewählt. "Erarbeitet", "die Leistungen stimmen", "beachtlicher Vorsprung", "Spielraum zur Stärkung", "meisterhaft abgeschnitten", "die größte Steigerungsrate". Hier wollte jemand Stärke demonstrieren. Die Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe, die letzte des Ende März aus dem Amt scheidenden Präsidenten Rolf Gerlach, war eine erfrischende Abwechslung zu …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X