Keine Zeit für (Macht-)Spielchen

Berthold Morschhäuser

Das Jahr 2014 ist für die deutschen Sparkassen gut gelaufen. Ein Plus von 0,5 Prozent beim Zinsüberschuss, ein Anstieg des Provisionsüberschusses von 2,8 Prozent, ein historisch niedriger Wertberichtigungsbedarf im Kreditgeschäft und gar Zuschreibungen im Wertpapiergeschäft haben die Ertragsrechnung begünstigt und eine weitere Aufstockung der Vorsorgereserven um satte 4,1 Milliarden Euro zugelassen. Auf der Kostenseite haben ein höherer Personalaufwand und …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Redaktion Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, Redaktion Bank und Markt
Fritz Knapp Verlag
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
bank und markt

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 20. September 2018 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.

Buch-Tipp

Neuauflage!

Factoring boomt, und dies seit Jahren in einem Umfang wie kaum eine andere Finanzdienstleistung in Deutschland!



X