ABS Global Factoring: digitale Einkaufsfinanzeirung Quickpaid übertrifft Erwartungen – Markteintritt in Skandinavien und Österreich geplant

Die A.B.S. Global Factoring AG, Wiesbaden hat Ende 2018 mit Quickpaid eine digitale Form der Einkaufsfinanzierung für KMU, Handwerker, Händler und Selbständige auf den Markt gebracht  Die daran geknüpften Umsatzziele wurden im ersten Geschäftsjahr nach Markteintritt um 50 Prozent übertroffen.
Für 2019 waren rund 8 Millionen Euro Finanzierungsumsatz für Quickpaid geplant. Mit mehr als 600 registrierten Kunden wurden jedoch bereits 13 Millionen Euro abgewickelt. 2020 soll Quickpaid zu einer etablierten Zahlungsoption im B2B-Geschäft ausgebaut werden. Derzeit wird der Markteinstieg im B2B-Onlinehandel vorbereitet und es laufen Gespräche mit weiteren möglichen Kooperationspartnern. Zudem ist für 2020 der Markteintritt in Skandinavien und Österreich geplant. „ Wir hatten nicht erwartet, dass das Produkt fast ohne aktives Marketing so gut einschlägt. Daher wollen wir das Vertriebsnetz der A.B.S. Gruppe nutzen und quickpaid in allen Märkten, in denen wir aktiv sind, anbieten", so Thorsten Klindworth, CEO A.B.S. Global Factoring AG.  

Noch keine Bewertungen vorhanden

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X