Santander Deutschland startet Mobilitätsplattform Autobörse.de

Startseite Autobörse; Quelle: Santander

Santander Deutschland hat mit startet mit autobörse.de eine Fahrzeugbörse für Fahrzeughändler und Endkunden gestartet. Die Plattform geht über das Angebot an Neu- und Gebrauchtwagen hinaus und soll zukünftig alle Mobilitäts-Services rund um Autos, Motorräder und Freizeitfahrzeuge anbieten - genauso, wie Kunden es von ihrem Händler vor Ort gewohnt sind.

Zu Beginn bietet gibt es mit der „Eco-Suche“ und dem „Budgetrechner“ zwei nutzerfreundliche Features für die Fahrzeugsuche an. Bei der Eco-Suche handelt es sich um eine Suchfunktion für klimafreundliche Mobilität, wie Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Mit dem Budgetrechner können Interessierte nach Eingabe ihres zur Verfügung stehenden Budgetbetrags entsprechend passende Fahrzeuge suchen. Ebenfalls integriert ist mit Santander Kredit ein Finanzierungsrechner, mit dem Kunden auf Wunsch sekundenschnell ein unverbindliches Finanzierungsangebot inklusive Vorab- Bonitätscheck erhalten.

„Unsere Idee und Vision ist es, eine einzigartige Mobilitätsbörse mit offenem Ökosystem anzubieten, die sich durch ihre vielen onlinebasierten Mobilitäts-Services deutlich von anderen Fahrzeugbörsen abhebt. Zukünftig sollen alle Leistungen des Fahrzeughandels als One-Stop-Shopping-Lösung abgebildet werden und dem Endkunden so deutliche Vorteile gegenüber anderen Börsen auf dem Markt bieten“, sagt Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobilität bei Santander Deutschland.

Noch keine Bewertungen vorhanden

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X