Deutsche Finance Group gründet Immobilien-Fintech

Quelle: Deutsche Finance Group

Die Münchner Deutsche Finance Group hat mit der „DF Deutsche Finance Digitalinvest GmbH“ ein eigenes Fintech-Unternehmen mit Fokus auf digitale Immobilieninvestments gegründet. Die Strategie ist es, Privatanlegern sowie professionellen und institutionellen Investoren künftig einen vollständig digitalen Zugang zu institutionellen Investmentstrategien der Deutsche Finance Group zu ermöglichen. 

Die Unternehmensgruppe verwaltet derzeit Assets im Wert von rund 7,7 Milliarden Euro und und sieht sich als einer der führenden Anbieter Alternativer Investmentfonds (AIF) in Deutschland. „Die Ergänzung der Produktpalette um digitale Investments ist eine logische Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodells“, so Symon Hardy Godl, Geschäftsführer der DF Deutsche Finance Digitalinvest GmbH.

„Durch Blockchain-basierte digitale Investitionsprozesse eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten für Produktanbieter und Kunden. Die Gründung unserer Online-Investitionsplattform markiert den Beginn unserer künftigen Aktivitäten auch im Bereich digitaler Investments“, so Thomas Oliver Müller, Executive Partner der Deutsche Finance Group.

Die Gründung der Fintech-Tochter folgt ziemlich gut ein Jahr auf die der DF Deutsche Finance Development GmbH, eine Projektentwicklungs- und Managementgesellschaft für Gewerbe- und Wohnimmobilien, deren Gründung ebenfalls der Erweiterung der Investmentplattformstrategie der Gruppe diente.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X