„Next Level“: Aareal verpasst sich neues Strategieprogramm

Quelle: Aareal Bank

Die Aareal Bank Gruppe hat die Eckpfeiler für ihre mittelfristige Strategie verabschiedet. Das vom Aufsichtsrat auf seiner heutigen Sitzung einstimmig unterstützte Konzept des Vorstands für die mittelfristige strategische Weiterentwicklung nach Auslaufen des aktuellen Zukunftsprogramms "Aareal 2020" steht unter dem Leitmotiv "Aareal Next Level". Dabei wird die grundsätzliche strategische Ausrichtung unverändert fortgeführt – mit großvolumigen, internationalen gewerblichen Immobilienfinanzierungen auf der einen Seite sowie Consulting und Dienstleistungen für die institutionelle Wohnungswirtschaft in Europa und angrenzende Industrien auf der anderen Seite. Die einzelnen geschäftlichen Aktivitäten sollen dabei jedoch gezielt weiterentwickelt werden, um ihr jeweiliges eigenständiges Profil zu stärken, das Wachstum der Gruppe insgesamt zu beschleunigen und so auch in dem sich weiter verschärfenden Markt-, Wettbewerbs- und Regulierungsumfeld Wert für die Aktionäre und übrigen Stakeholder zu schaffen.

Die Zukunft der zuletzt im Fokus stehenden IT-Tochter Aareon stellt sich das Management wie folgt vor: Als integraler Bestandteil der weiterentwickelten Strategie der Gruppe soll die Aareon in den kommenden Jahren ihr Wachstumstempo deutlich erhöhen ("Accelerate!") und als eigenständig am Markt positioniertes Software-Unternehmen eine starke, von der Mutter unabhängige Wert-Perspektive entwickeln. Dafür wird sie ihr 2019 vorgestelltes Programm konsequent umsetzen, das mittelfristig eine Ergebnisverdopplung bringen soll, vor allem durch Ausbau des digitalen Geschäfts. Zusätzliches Wachstum soll durch gezielte M&A-Aktivitäten erreicht werden.

Vorstandschef Hermann J. Merkens resümiert: "Wir müssen uns nicht neu erfinden, sondern bauen auf dem Erreichten auf und entwickeln die Aareal Bank Gruppe evolutorisch weiter. Dafür haben wir nun die Leitplanken definiert. Meine Vorstandskollegen und ich, wir sind davon überzeugt, dass wir damit den Erfolg des Unternehmens sichern können. Klar ist aber auch: Wir sind jederzeit bereit, auch ganz neue Wege zu gehen, wenn es die Umstände erfordern."

Weitere Einzelheiten zu ihrer weiterentwickelten Unternehmensstrategie, inklusive mittelfristiger finanzieller Ziele, wird die Aareal Bank bei der Vorlage der vorläufigen Jahreszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr am 26. Februar 2020 präsentieren.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X