Italien-Blues bei Moody's

Die Ratingagentur Moody's blickt pessimistisch auf Italien: Die Bonitätswächter senkten am Mittwoch ihren Ausblick für das Euroland wegen der hohen Schuldenlast auf "negativ" von zuvor "stabil". Damit droht diesem mittelfristig eine Herabstufung der Kreditwürdigkeit. Moody's geht davon aus, dass die Verschuldung im nächsten Jahr steigen werde. Die Aussichten für das Wirtschaftswachstum seien bescheiden. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Regierung in Rom nach dem gescheiterten …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X