"Pandemic" oder "Permanent"?

Philipp Hafner

Von Otmar Issing, dem ersten Chefvolkswirt der EZB, ist die Anekdote überliefert, dass ihn seine Mutter in den ersten Jahren der Währungsunion gerne anrief, um sich nach seinem Befinden im neuen Amt zu erkundigen. Und wenn die EZB den Leitzins eine Weile nicht mehr verändert hatte, fragte sie auch recht unverblümt: "Arbeitet ihr denn gar nichts mehr? Ihr habt die Zinsen schon so lange nicht mehr verändert."

Sollte die Verwandtschaft der heutigen EZB- …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.


X