ASSETKLASSEN

BÜROIMMOBILIEN - EIN MARKT MIT NEUEN SPIELREGELN

Morten Hahn, Foto: Dr. Lübke & Kelber

100 D-Mark pro Quadratmeter. Dieser Spitzenmietpreis für Büroflächen in Frankfurt am Main aus der Zeit der Jahrtausendwende galt lange als uneinholbar. Er wurde als Anekdote aus längst vergangenen Markttagen gehandelt. Inzwischen jedoch werden nicht nur in der Mainmetropole, sondern auch in anderen deutschen Metropolen wie München Mietpreise jenseits von 40 Euro auf den Quadratmeter verlangt, und selbst in der Bundeshauptstadt Berlin kostet der Quadratmeter …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Geschäftsführender Gesellschafter, Dr. Lübke & Kelber GmbH, Frankfurt am Main
Immobilien & Finanzierung

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X