REGULATORIK

IMMOBILIENFINANZIERUNG: WENN BANKEN AUF DIE BASEL-BREMSE TRETEN

Rahim Bavandi, Foto: Empira

Chronisch niedrige Margen, intensiver Wettbewerb und steigende regulatorische Anforderungen - die Rahmenbedingungen für gewerbliche Immobilienfinanzierer sind ohne Zweifel anspruchsvoll. Hinzu kommt, dass das in den vergangenen Jahren stark sprudelnde Neugeschäft zunehmend zur Herausforderung wird: Kaum ein Institut rechnet hier im laufenden Jahr noch mit Wachstum. Dass dadurch ein Mangel an dem für die Branche so wichtigen Treibstoff Fremdkapital entstehen könnte, ist …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Executive Director Real Estate Debt, Empira Asset Management GmbH, Leipzig
Immobilien & Finanzierung

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X