ÖFFENTLICHE INFRASTRUKTUR

INVESTITIONSOFFENSIVE STARTEN - BÜROKRATIE ABBAUEN!

Gerd Landsberg, Foto: Bernhardt Link_DStGB

Mit den Stimmen der Großen Koalition hat der Bundestag Ende November einen Rekordhaushalt für das Jahr 2020 beschlossen. Er sieht Ausgaben in Höhe von 362 Milliarden Euro vor - so viel wie nie zuvor. Den mit Abstand größten Ausgabenposten bildet dabei erneut Arbeit und Soziales. Zugleich sollen aber auch Investitionen nicht zu kurz kommen: Die GroKo veranschlagt hier im kommenden Jahr ein Rekordvolumen von 42,9 Milliarden Euro. Das Problem dabei: Viele der …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Hauptgeschäftsführer, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Berlin
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Immobilien & Finanzierung

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X