FACILITY UND PROPERTY MANAGEMENT

VOM KLASSISCHEN HAUSMEISTER ZUM SMARTEN GEBÄUDEMANAGER

Fritz-KLaus Lange Quelle: privat

Die Digitalisierung verändert zunehmend Prozesse in allen Bereichen der immobilienwirtschaftlichen Wertschöpfungskette, so auch die Bewirtschaftung von Gebäuden durch Facility-Management-Dienstleister. Neue Anforderungen an das Facility Management erfordern dabei nach Einschätzung des Autors neue Qualifikationen aufseiten der Mitarbeiter. Die Herausforderung bestehe darin, den klassischen Hausmeister, den Haustechniker und auch Reinigungskräfte so weiterzubilden, …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Immobilien & Finanzierung

Veranstaltungs-Tipp

Bundesbank Symposium "Bankenaufsicht im Dialog" in Kooperation mit der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen"

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X