PROJEKTENTWICKLUNG

EIN MODELL ZUR FRÜHZEITIGEN KAPITALBEREITSTELLUNG INSTITUTIONELLER INVESTOREN

Prof. Dr. Kristin Wellner, Foto: privat

Die Bereitstellung von Nachrangkapital im Rahmen von Immobilienprojektentwicklungen spricht - auch aufgrund des vergleichsweise hohen Risikos - institutionelle Investoren oftmals nur in überschaubarem Maße an. In Verbindung mit den regulatorisch bedingten, strengeren Eigenkapitalanforderungen vonseiten der Banken stellt dies die kapitalintensive Development-Branche zunehmend vor Probleme. Die Autoren stellen deshalb ein eigens entwickeltes, mezzanines Finanzierungsmodell vor, das …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Immobilien & Finanzierung
Immobilien & Finanzierung
Immobilien & Finanzierung

Veranstaltungs-Tipp

Bundesbank Symposium "Bankenaufsicht im Dialog" in Kooperation mit der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen"

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X