IMMOBILIENWIRTSCHAFT 4.0

SMALL DATA IST UNSER GRÖSSTES PROBLEM

Matthias Knabe, Foto: on-geo GmbH

Die Bewertung einer Immobilie gestaltet sich in Deutschland anno 2019 noch immer relativ umständlich. Die zuständigen Gutachter leiden vor allem darunter, dass keine bundesweite und öffentlich zugängliche Datenbank existiert. Nach Einschätzung des Autors ist an dieser Stelle dringender Handlungsbedarf geboten, ansonsten könne die derzeitige Intransparenz im Laufe der Zeit zu einem deutlichen Wettbewerbsnachteil für den deutschen Immobilienmarkt werden. Die …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Geschäftsführer, on-geo GmbH, Erfurt
Immobilien & Finanzierung

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X