RISIKOMANAGEMENT

"DER HANDEL MIT AUSGEFALLENEN KREDITEN IST EIN SEHR SENSIBLES UMFELD FÜR DIE BANKEN"

Timur Peters, Foto: Debitos

Sollte sich das Worst-Case-Szenario der europäischen Bankenaufsicht bewahrheiten, dann könnte das Volumen der Non-Performing Loans (NPL) im Euroraum von zuletzt 500 Milliarden Euro bis Ende 2022 auf 1,4 Billionen Euro ansteigen. "Profitieren" könnte davon beispielsweise das Frankfurter Fintech Debitos, das eine digitale Sekundärmarkt-Plattform für faule Kredite betreibt. Im Interview mit "Immobilien & Finanzierung" diskutiert deren Grü …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Veranstaltungs-Tipp

Exklusive Einladung, erstklassige Referenten - Perspektiven und Trends für das Banking, kostenlose Teilnahme!
Online-Veranstaltung

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X