Im Gespräch

"Plattformen ermöglichen den Zugang zum Immobilienmarkt auch bei kleinem Portemonnaie"

Carl von Stechow

Spätestens seit dem Aufkommen der "Makler-Plattformen" dürfte allseits bekannt sein, dass Start-ups auch vor dem Immobiliensektor nicht Halt machen und vermeintliche Konventionen der Branche infrage stellen. Die seit knapp einem Jahr am Markt befindliche Crowdinvesting-Plattform Zinsland bildet hier keine Ausnahme. Die Idee: Was bisher gut betuchten Privatanlegern vorbehalten war, soll mit Hilfe einer Schwarmfinanzierung auch dem Kleininvestor mit vergleichsweise geringem …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X