Brüssel macht Druck

Philipp Hafner

Groß war die Euphorie, als auf dem Pariser Klimagipfel im November 2015 etwas gelang, das viele kaum für möglich gehalten hatten: Die Staaten der Welt einigten sich darauf, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius im Vergleich zum vorindustriellen Niveau zu begrenzen. Bilder einer vor Glück weinenden Barbara Hendricks veranschaulichten die Erleichterung. Deutschland gehörte zu den ersten Unterzeichnern und machte sich anschließend an die …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.


X