IMMOBILIEN UND INFLATION

Philipp Hafner, Leitender Redakteur, Foto: Verlag Helmut Richardi

132 Milliarden Goldmark - das ist selbst in Zeiten, in denen Regierungen und Zentralbanken Corona-Notfallprogramme in Billionenhöhe auflegen, eine stolze Summe. Es handelt sich dabei um die Höhe der Reparationszahlungen, die England und Frankreich im Londoner Protokoll vor ziemlich genau 100 Jahren, am 5. Mai 1921, dem Deutschen Reich als Verlierer des Ersten Weltkriegs auferlegten. Die zu diesem Zeitpunkt bereits grassierende Inflation beschleunigte sich im Anschluss auf ein …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Leitender Redakteur, Immobilien & Finanzierung
Helmut Richardi Verlag
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
bank und markt
Immobilien & Finanzierung
Finanzierung Leasing Factoring

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X