Merkur Privatbank trauert um Siegfried Lingel

Die Merkur Privatbank KGaA trauert um ihren Seniorchef und persönlich haftenden Gesellschafter Senator E.h. Siegfried Lingel, der am 14. November in München verstorben ist. Als der Unternehmer 1986 eine Investorengruppe zur Übernahme der 1959 gegründeten Merkur Bank Horowicz KG führte, legte er damit den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der heutigen Merkur Privatbank. 1999 führte er das Unternehmen als bisher einzige inhabergeführte deutsche Bank an die Börse. 2008 übergab er den Vorsitz der Geschäftsleitung an seinen Sohn Dr. Marcus Lingel und sorgte damit für einen Generationenwechsel. Nach der Übernahme von Teilen der Bank Schilling & Co AG im vergangenen Jahr ist die Merkur Privatbank heute mit einer Bilanzsumme von rund 2,5 Milliarden Euro und mehr als 400 Mitarbeitern eine der größten inhabergeführten Privatbanken Deutschlands.

Eigene Bewertung: None Durchschnitt: 5 Punkte (1 Bewertung)

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X