Weltwirtschaft

Vertragt euch, Kinder!

Hanna Thielemann

Kriege im Nahen Osten, politische Unruhen wie der Shutdown in den USA, einige immer noch ungelöste Handelskonflikte und vor allem ein drohender ungeregelter Brexit - die Welt hat (zu) viele Baustellen, die sich natürlich auch auf die Wirtschaftsentwicklung auswirken. Besonders aufgrund der zwei letztgenannten Risiken hat der Internationale Währungsfonds (IWF) seine Wachstumsprognose nach unten korrigiert. 2019 werde die weltweite Wirtschaftsleistung nur noch um 3,5 Prozent …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Veranstaltungs-Tipp

Bundesbank Symposium "Bankenaufsicht im Dialog" in Kooperation mit der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen"

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X