Bilendo steigt in das Factoring ein

Die Credit-Management-Plattform Bilendo bietet künftig gemeinsam mit der GRENKEFACTORING GmbH auch eine 100-prozentige Vorfinanzierung offener Forderungen. Basierend auf dem innovativen Forderungsausfallschutz der Plattform funktioniert dies flexibel und auf Einzelforderungsbasis. Damit baut das Münchner FinTech das ganzheitliche Angebot seiner Kreditrisikomanagement-Plattform weiter aus.

Damit sollen Gefahren für kleine und mittelständische Unternehmen verringert werden. Denn lange Zahlungsziele großer Kunden führen zu Liquiditätsengpässen, wodurch neue Investitionen erst einmal nicht getätigt werden könnne und schlimmstenfalls das ganze Unternehmen gefährdet ist. Dabei verfolgt Bilendo in Kooperation mit GRENKE einen neuen Ansatz: Nachdem Bilendo überprüft hat, ob eine Rechnung finanzierbar ist, kann sie gegen eine Gebühr ab 1,5 Prozent der Forderungshöhe an die GRENKEFACTORING GmbH verkauft und vorfinanziert werden. Die Grundlage für Bilendo Factoring ist der Bilendo Forderungsausfallschutz, der ebenfalls gegen eine Gebühr, die vom Risiko abhängig ist, nutzbar ist. Der User kann flexibel entscheiden, ob er den Ausfallschutz mit oder ohne Factoring durchführen möchte und sieht den Preis für die Services dabei in Echtzeit. Für die finanzierte Rechnung werden dann alle weiteren Prozessschritte wie Forderungsmanagement und Inkasso übernommen. Mit Bilendo Factoring ist der Kunde in der Lage, selbst bei langen Zahlungszielen oder späten Zahlungseingängen unkompliziert und schnell seine Liquidität zu bewahren und eigene finanzielle Verpflichtungen zu begleichen, ohne seinen Kreditoren gegenüber in Verzug zu geraten. Diese Lösung zur Absicherung von Unternehmen ist gerade in Zeiten sinkenden wirtschaftlichen Wachstums, wie es der Sachverständigenrat in seinem aktuellen Jahresgutachten feststellt1, essentiell. Soll oder kann eine Rechnung nicht versichert und finanziert werden, unterstützt Bilendo seine User wie gewohnt mit stringentem, modernem Forderungs- und Debitorenmanagement.

„Dieser ganzheitliche Ansatz, den wir unseren Kunden auf unserer Plattform dabei bieten, ist einmalig“, erklärt Florian Kappert, Mit-Gründer und -Geschäftsführer der Bilendo GmbH. Die Absicherung und Vorfinanzierung erfolgt im Regelfall sofort, die Auszahlung innerhalb von 24 Stunden. „Wir sind stolz, dass wir mit GRENKE einen starken Partner gewinnen konnten. Als erstes Factoring-Unternehmen in Deutschland bietet es die Vorfinanzierung basierend auf unserem Forderungsausfallschutz an. So können wir unsere innovative Kreditmanagement-Plattform weiter vorantreiben,“ so Kappert weiter. Michael Parsiegla-Amato, Vice President Administration Factoring bei GRENKE, betont: „Als ganzheitlich agierender Finanzierungsspezialist arbeitet GRENKE immer ganz eng an der Kundenschnittstelle. Lösungen müssen heutzutage vielfältig und smart sein und sich nach dem Kundenbedarf richten. Mit Factoring sind Unternehmen schnell flüssig und können ihre Ideen umsetzen.“ Bilendo Factoring ist bereits mit den ersten Kunden gestartet, mehrere hundert haben bereits ihr Interesse bekundet und werden derzeit in den Service eingewiesen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X