BMW Bank und Credit Life mit neuer Leasingratenversicherung

Quelle: BMW Financial Service

Im Rahmen ihrer bestehenden Kooperation erweitern die BMW Bank und Credit Life das Produktportfolio um eine spezielle Leasingratenversicherung. Bislang sicherten die gemeinsam entwickelten Produktlösungen BMW Bank Kunden gegenüber Einbußen im Schadensfall ab, nun wird das Angebotsspektrum ausgebaut. Seit Mai beinhaltet die neue Leasingratenversicherung Absicherungen gegen Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit, schwere Krankheiten oder den Todesfall.  Das neue Versicherungsprodukt kann für jedes bei der BMW Bank verleaste Fahrzeug mit einer monatlichen Leasingrate von maximal 2 500 Euro abgeschlossen werden.

Eine Besonderheit stellen die 2 unterschiedlichen Angebote der Leasingratenversicherung im Todesfall dar: Entweder übernehmen die Erben das Fahrzeug und erhalten eine Einmalzahlung in Höhe von 12  Leasingraten, maximal 15 000 Euro. Möchte der neue Leasingnehmer das Fahrzeug dagegen nicht weiterfahren, übernimmt die Leasingratenversicherung den sogenannten Kündigungsschaden der BMW Bank. Gezahlt wird die Differenz zwischen Ablösewert und Verkaufserlös des geleasten Fahrzeuges bis zu einem Maximalbetrag von ebenfalls 15 000 Euro.

Die Leasingratenversicherung ist auch für Motorrad-Leasingverträge verfügbar. In Verbindung mit Ready2Ride bietet die BMW Bank damit ein Leasingprodukt mit optimalem Sicherheitspaket für Zweirad-Liebhaber an.

Noch keine Bewertungen vorhanden

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X