Daimler Financial Services: Mehr als 26 Millionen Nutzer von Mobilitätsdienstleistungen

Quelle: Daimler Financial Services

Die ersten neun Monate 2018 verliefen für den Geschäftsbereich der Mobilitätsdienstleistungen von Daimler Financial Services (Daimler FS) weit über den Erwartungen. Die Nutzerzahlen der Mobilitätsdienstleistungen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 64 Prozent und lagen Ende September bei rund 26 Millionen. Weltweit verzeichnete Daimler FS in 130 Städten mehr als 126 Millionen Transaktionen. Für 2019 kündigt das Unternehmen eine Namensänderung in Daimler Mobility AG an. „Unsere strategische Erweiterung der Geschäftsfelder drückt sich in diesem neuen Namen aus“, begründet Klaus Entenmann, Vorstandsvorsitzender der Daimler Financial Services AG, diesen Schritt.

Bereits im März haben Daimler und die BMW Group die Absicht bekannt gegeben, vorbehaltlich der Prüfung und Freigabe durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden, ihre Angebote für On-Demand-Mobilität (Carsharing, Ride-Hailing, Parking, Charging und Mobility-as-a-service Plattformen) zusammenzuführen und künftig strategisch weiter auszubauen.

Daneben soll ein weiteres Joint-Venture mit dem chinesischen Hersteller Geely 2019 an den Start gehen – ebenfalls vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden. Das Unternehmen soll als 50:50-Kooperation in Hangzhou angesiedelt werden.

Noch keine Bewertungen vorhanden

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 12. September 2019 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.

Buch-Tipp

Neuauflage!

Factoring boomt, und dies seit Jahren in einem Umfang wie kaum eine andere Finanzdienstleistung in Deutschland!



X