Deutsche Factoring Bank: Umsatz wächst um 8 Prozent

Die Geschäftsführung der Deutschen Factoring Bank: Sprecher Christian Eymery (v. l.), Fedor Krüger
Bildquelle: Deutsche Factoring Bank

Der Factoring-Umsatz der Deutschen Factoring Bank, Bremen, steigt auf 18,5 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2018. Wichtigste Stütze für das Neugeschäft sei die Kooperation mit den Sparkassen, daher werde die Zusammenarbeit kontinuierlich ausgebaut. Gemeinsam mit der Deutschen Leasing AG, Bad Homburg v.d.Höhe, mit 53 Prozent größter Gesellschafter der Deutschen Factoring Bank, wird Factoring im Gewerbe- und Firmenkundengeschäft der Sparkassen weiter konsistent verankert.

Zum Wachstum der Bank tragen sowohl das Inlands- als auch das Auslandsgeschäft bei. Während das Geschäft innerhalb Deutschlands um 6,4 Prozent auf 13,89 Milliarden Euro wächst, legt das internationale Geschäft auf 4,62 Milliarden Euro zu (plus 1,2 Prozent). „Dass dieses Wachstum mit 8 Prozent deutlich über dem Marktdurchschnitt liegt, sehen wir als Ausdruck großen Vertrauens unserer Kunden in die Qualität unserer Serviceleistungen und die Kompetenz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, sagt Christian Eymery, Sprecher der Geschäftsführung des Institutes. Das Ergebnis nach Steuern beträgt 27,07 Millionen Euro. „Ein sehr erfreuliches Ergebnis, das wir zu einem Großteil unserer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Sparkassen verdanken, denen wir als Kompetenzzentrum für Factoring und Forderungsmanagement zur Seite stehen“, erläutert Geschäftsführer Fedor Krüger. Um diesen Standard weiter garantieren zu können, investiert die Bank seit Jahren in die Qualifikation und Förderung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; ein Zuwachs von 9,0 Prozent bei den Mitarbeiterzahlen 2018 dokumentiert diesen Anspruch.

Für das aktuelle Geschäftsjahr geht das Factoring-Institut von einer „stabilen Dynamik“ aus. Dabei sei das Neugeschäft erneut wichtiger Treiber für das geplante Wachstum.

Noch keine Bewertungen vorhanden

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X