Lidl steigt ins Leasing-Geschäft ein

Lukas Steinhilber
Quelle: Vehiculum Mobility Solutions

Neben Blumen, Fitness oder Strom steigt das Handelsunternehmen Lidl, Neckersulm, mit seinem Partnerprogramm nun auch ins Leasing-Geschäft mit Fahrzeugen ein. In Kooperation mit dem Berliner Leasing-Unternehmen Vehiculum Mobility Solutions GmbH kann ein Fiat 500 beim Lebensmittel-Discounter geleast werden, allerdings ausschließlich über den Onlineshop. Das Angebot ist zunächst auf 1 000 Fahrzeuge limitiert und gilt bis zum 30. April 2019. Die Auswahl- und Konfigurationsmöglichkeiten sind stark eingeschränkt. Das Start-up-Unternehmen Vehiculum habe sich nach eigenen Angaben auf die Digitalisierung des Leasing-Marktes spezialisiert. „Jeder zweite Neuwagen ist heute geleast", sagt Vehiculum-Gründer Lukas Steinhilber. Mit seiner monatlichen Zahlung sei Leasing in Zeiten von Film- und Musikstreaming-Angeboten zwar „ultramodern, in der Anschaffung aber so kompliziert und unübersichtlich wie vor 20 Jahren". Gegenwind droht zunehmend aus Kreisen der Automobilhändler.

fiat_500_vor_filiale_vxl.jpg

Noch keine Bewertungen vorhanden

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Veranstaltungs-Tipp

Bundesbank Symposium "Bankenaufsicht im Dialog" in Kooperation mit der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen"

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X