Sixt Leasing SE digitalisiert Fahrzeugübergabe und -rücknahme

Quelle: Sixt Leasing

Die Sixt Leasing SE  digitalisiert die Fahrzeugübergabe und -rücknahme an ihren Standorten in Egelsbach bei Frankfurt, Berlin-Adlershof und München-Eching. Sämtliche Logistikprozesse werden in der bereits gestarteten SML-Softwarelösung (Service-Modul Logistik) erfasst: von der Anlieferung des neuen Leasingfahrzeugs per LKW und der Übergabe an den Firmen- oder Privatkunden bis hin zur Rücknahme sowie Abholung durch die Spedition.

Die Mitarbeiter vor Ort nutzen dazu künftig eine neue Smartphone-App, mit der sie die Gefahrenübergänge sowie die genaue Ausstattung und den Zustand des Fahrzeugs ermitteln können. Dabei erstellen sie standardisierte, umfangreiche Foto-Protokolle. So können bereits bei der Anlieferung des neuen Fahrzeugs etwaige Transportschäden festgehalten werden. Die Unterzeichnung des Übergabe- beziehungsweise Rücknahmeprotokolls erfolgt ebenfalls per App: Kunden signieren auf dem Smartphone des zuständigen Mitarbeiters und erhalten das unterschriebene Dokument wenige Minuten später per E-Mail. Alle erfassten Daten werden automatisch und in Echtzeit von der App (Front End) an das Back-End-System von Sixt Leasing übermittelt.

Die neue App wurde in Zusammenarbeit mit der Hüsges Gruppe für Android-Geräte entwickelt. Ziel von Sixt Leasing ist es, die App auch an den über 30 Stationen der Sixt SE auszurollen, wo Sixt Leasing-Kunden Fahrzeuge übernehmen oder zurückgeben können.

Noch keine Bewertungen vorhanden

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X