Architrave holt Drees & Sommer an Bord

Maurice Grassau, Foto: Philipp Bögle

Das Berliner Proptech Architrave hat mit Drees & Sommer ein weiteres Großunternehmen der Immobilienwirtschaft als strategischen Gesellschafter gewinnen können. Das Stuttgarter Beratungsunternehmen steigt nach einer rund halbjährigen Marktanalyse mit fünf Prozent bei Architrave ein. Über die Investitionssumme vereinbarten beide Parteien Stillschweigen. Neben Drees & Sommer zählen weitere führende Marktakteure wie Union Investment, Deka, Bitstone und PropTech1 zum Gesellschafterkreis von Architrave.

Maurice Grassau, Gründer und CEO von Architrave: „Drees & Sommer nimmt unter den Immobiliendienstleistern eine Spitzenstellung im Bereich digitale Innovationen ein. Architrave gewinnt durch das Investment nicht nur zusätzliches Know-how für unsere Produktentwicklung. Drees & Sommer ist hervorragend vernetzt und verfügt als respektierter Berater über wertvolle Einblicke in die Branche.“

Steffen Szeidl, Sprecher des Vorstands der Drees & Sommer SE: „Mit unserer umfassenden Digitalisierungsstrategie tragen wir dazu bei, ein ganzheitliches Ökosystem für die deutsche Immobilienwirtschaft zu schaffen. Architrave ist dafür am besten aufgestellt. Durch den renommierten Gesellschafterkreis, das kompetente Team und das breit gestreute Kundenportfolio von Architrave besteht eine realistische Chance zur Schaffung einer Digitalplattform für die ganze Branche.“

Dass Proptechs in Deutschland grundsätzlich auf dem Vormarsch sind, hat unlängst eine Studie der TH Aschaffenburg herausgearbeitet. Demnach konnten Anbieter digitaler Lösungen ihr Geschäft in der Immobilienwirtschaft im Corona-Jahr 2020 mehrheitlich ausbauen und dadurch zunehmend an Relevanz in der Branche gewinnen. Zugleich sehen sie sich in unterschiedlichen Entwicklungsstadien jedoch kundenseitig weiter mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X