DIC Asset bekommt 376 Mio. Euro für TLG-Aktienpaket

Nach der Aufstockung ihrer eigenen Position hat die DIC Asset AG-Gruppe nun mit der Ouram Holding S.à.r.l. sowie mit der Bedrock Unternehmensgruppe Vereinbarungen hinsichtlich der Veräußerung ihrer Aktien an der TLG Immobilien AG von in Summe rund 14% deren Grundkapitals zu einem über dem aktuellen Börsenkurs liegenden Kaufpreis unterzeichnet. Das Kaufpreisvolumen bewegt sich in einer Größenordnung von rund 376 Mio. Euro, der daraus resultierende erhebliche Ertrag wirkt sich direkt auf den Bilanzgewinn der DIC Asset AG-Gruppe aus. Die Vereinbarung mit Ouram bezieht sich auf ein Aktienpaket von rund 6%, der Vertrag mit Bedrock auf ein Aktienpaket von rund 8% an TLG Immobilen AG. Der Vollzug der Transaktionen soll spätestens zum Ende des 1. Quartals/Beginn des 2. Quartals 2019 erfolgen. Der Veräußerungserlös soll für das weitere eigene Wachstum der DIC Asset AG genutzt werden.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Bundesbank Symposium "Bankenaufsicht im Dialog" in Kooperation mit der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen"

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X