Instone verkauft Wohnprojekt in Düsseldorf an LEG

Quelle: Instone Real Estate

Instone verkauft 104 Wohneinheiten im Düsseldorfer Quartier „Wohnen im Hochfeld“ an LEG. Von den 104 verkauften Wohnungen sind 16 Einheiten öffentlich gefördert, 66 Einheiten preisgedämpft und 22 Einheiten freifinanziert. Zusätzlich hat sich die LEG mit dem Ankauf eine Kita sowie kleinere Gewerbeeinheiten im Quartier gesichert. Die Transaktion erfolgt mittels Asset Deal. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Axel Felke, Geschäftsführer LEG Solution GmbH, sagt: „Wir freuen uns, mit dem Teilerwerb des Projekts ,Wohnen im Hochfeld‘ unsere NRW-weite Neubauoffensive in Düsseldorf in unmittelbarer Nähe zum Unterbacher See fortzusetzen. Der Anteil an Sozialwohnungen und preisgebundenen Wohnungen in dem Paket zeigt, dass wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen und auch in angespannten Mietmärkten preisgünstige Wohnungen anbieten können. Instone steht als zuverlässiger und erfahrener Entwickler für die hohe Qualität des Projekts.“

Stefan Dahlmanns, COO Nordrhein-Westfalen der Instone Real Estate Development GmbH, kommentiert: „Der frühzeitige Verkauf des Teilprojekts ist ein positiver Indikator für das gesamte Quartier und ein wichtiger Meilenstein für uns. Mit der LEG haben wir einen vertrauensvollen und langfristig orientierten Partner an der Seite. Davon wird auch die zukünftige Quartiersqualität profitieren.“

Auf einer Grundstücksfläche von rund 55.000 Quadratmetern entstehen neben 360 Wohnungen auch eine fünfgruppige Kita sowie kleinere Gewerbeeinheiten. Das verkaufte Teilprojekt bildet den südlichen Abschluss des Quartiers zur Gerresheimer Landstraße. Für die ersten Baufelder wurden die Bauanträge eingereicht. 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X