Landesbanktochter Bayern-Immo ergänzt Führungsteam

Die Bayern-Immo, eine auf Mezzanine– und Eigenkapital für Immobilienprojekte spezialisierte Tochtergesellschaft der Bayern-LB, hat zwei Kolleginnen aus den eigenen Reihen in Führungspositionen berufen: Simone Schreiber wird das Akquisitionsteam führen und die Betreuung beziehungsweise Gewinnung von Neukunden und Projekten verantworten. Schreiber ist seit gut drei Jahren im Unternehmen und war zuvor bei einem Großmakler sowie einer Privatbank tätig.

Peggy Unger ist zukünftige Leiterin Risiko-Controlling und kümmert sich um das Financial und Risiko Controlling sowie die Betreuung der Bestandbeteiligungen und Investoren. Unger gehört der Bayern-Immo seit 2016 an und war zuvor 10 Jahre im Assetmanagement eines Debt Funds tätig.

Mit Karl-Heinz Denk und Dr. Franz-Markus Frantzen als Geschäftsführer sowie Frank Ruppert als Leiter Projektmanagement ist damit die Führungsstruktur wieder komplett. „Wir freuen uns besonders, dass wir für diese Aufgaben zwei erfahrene Kolleginnen, die seit mehreren Jahren vertrauensvoll und erfolgreich mit uns zusammenarbeiten, begeistern konnten“, so Denk.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X