ASSETKLASSEN

MIKROWOHNEN - MEGATREND ODER MODEERSCHEINUNG?

Moritz Kraneis, Foto: Deutsche Zinshaus Gesellschaft mbH

Sie wurden als die wohnwirtschaftliche Antwort auf die wachsende Mobilität der Menschen bezeichnet - und als Kapitalanlage mit höheren Renditen im Vergleich zu anderen Wohnformen angepriesen: Möblierte Mikroapartments für die zunehmende Zahl an Singles (inzwischen über 40 Prozent aller Haushalte in Deutschland), die übergangsweise eine Bleibe suchen.

Als Zielgruppen gelten Studenten und Berufseinsteiger, die sich noch nicht an einen Ort langfristig binden …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Geschäftsführer, Deutsche Zinshaus Gesellschaft mbH, Frankfurt am Main
Immobilien & Finanzierung

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X