BAUSPAREN UND BAUSPARKASSEN 2019

DIE WOHNUNGSPOLITIK BRAUCHT EINE STARKE EIGENTUMSORIENTIERUNG

Bernd Hertweck, Foto: Wüstenrot

Im Jahr 1921 legte Georg Kropp den Grundstein für das Bausparen in Deutschland. Ohne Frage ist die Welt von heute eine völlig andere als damals. Doch das grundlegende Konzept des Bausparens, sprich der Zutritt zum Wohneigentumsmarkt mittels Ansparen von Eigenkapital bei gleichzeitiger Sicherung der heutigen Zinsniveaus, erscheint mit Blick auf die derzeitige Gemengelage am deutschen Immobilienmarkt relevanter denn je. Das unterstreichen auch die ungebrochen hohen Zustimmungswerte …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Vorsitzender des Vorstands, Verband der Privaten Bausparkassen e.V., Berlin
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
bank und markt
Immobilien & Finanzierung

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X