BSDEX: neuer Liquiditätsspender für Krypto-Handel

Quelle: Börse Stuttgart

Die Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) hat die Crypto Finance Gruppe über ihre Handelstochter, die Crypto Broker AG, als weiteren institutionellen Teilnehmer angebunden. An nach eigenen Angaben Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Assets soll die Crypto Broker AG als Liquiditätsspender An- und Verkaufspreise – zunächst im Handel von Bitcoin gegen Euro und perspektivisch auch bei den Kryptowährungen Ethereum, Litecoin und XRP – stellen. Die BSDEX wird gemäß § 2 Absatz 12 des Kreditwesengesetzes als multilaterales Handelssystem von der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse GmbH betrieben, die auch Trägergesellschaft der öffentlich-rechtlichen Börse in Stuttgart ist.

„Die BSDEX bietet institutionellen Akteuren eine zuverlässige, automatisierte Anbindung an den Handel und eine stabile Technologie. Wir freuen uns, dass mit der Crypto Broker AG nun ein weiterer, in Europa führender Akteur angebunden ist und als Liquiditätsspender die Handelsqualität an der BSDEX weiter erhöht“, sagt Maximilian von Wallenberg, Geschäftsführer der Börse Stuttgart Digital Exchange GmbH. Die technische Betreibergesellschaft der BSDEX ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Börse Stuttgart GmbH, Axel Springer SE, finanzen.net GmbH und SBI Crypto Investment.

Der Handel der Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin und XRP gegen Euro an der BSDEX läuft nahezu rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche. Neben der Crypto Finance Gruppe sind auch das Bankhaus Scheich und der Finanzdienstleister EUWAX AG, eine Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart GmbH, als Liquiditätsspender an der BSDEX aktiv. Der Handel an der BSDEX ist mit Transaktionsentgelten verbunden, die sich je nach Art der Order unterscheiden. Kosten für die Ein- und Auszahlung von Kryptowährungen fallen nicht an.

Auch im mobilen Retail-Kryptohandel über die App Bison kommt die Börse Stuttgart gut voran. Nachdem im Januar 2021 für 2020 von einem Handelsvolumen von einer Milliarde Euro über Bison berichtet wurde, vermeldeten, die Stuttgarter am 22. April 2021 für das laufende Jahr bereits zwei Milliarden Euro Handelsvolumen und einen Anstieg der aktiven Nutzer im laufenden Jahr um 83 Prozent auf 400 000.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X