Bankmanagement-Glossar

Gold

Nach Tauschwirtschaft und Warengeld mit (Edel)Metallen war es aufgrund der Standardisierung von Metall in Stücke mit Gewicht und gleichem Aussehen nicht weit bis zum Münzgeld. Ungefähr 650 vor Christi wurden die ältesten Münzen aus einer Legierung von Gold und Silber in Lydien in der heutigen Türkei geschlagen. In der Folge setzte sich das Münzgeld zum Zahlen durch. Zunächst gab es nur "Kurantmünzen" aus Gold und Silber, bei denen der Wert des Metalls den der Münze bestimmte. Seit dem 16. …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Assistenzprofessorin am Institut für Marketing-Management der Wirtschaftsuniversität Wien
bank und markt
Bücher
bank und markt
cards Karten cartes
Bücher
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X